Autor "Florian Deissenrieder"

Antifa heißt Widerstand

Eigentlich hat @Street_Dogg mit seinem Beitrag schon alles gesagt, aber nachdem dieser Blogpost schon länger in meinem Entwürfeordner rumliegt auch noch meine Sichtweise der Diskussion. tl;dr: Antifa ist geil, Antifaflagge auf Piratenparteitagen ist ungeil. Zum Beginn der Diskussion gab es einige Piraten, welche “die Antifa” pauschal als gewalttätige, brandschatzende Räuberbanden dargestellt haben. Das ist natürlich [...]

Proteste gegen die Münchner Sicherheitskonferenz 2014

Am Samstag ist wieder die Münchner ̶W̶̶e̶̶h̶̶r̶̶k̶̶u̶̶n̶̶d̶̶e̶̶t̶̶a̶̶g̶̶u̶̶n̶̶g̶̶ Si­cher­heits­kon­fe­renz. Dieses Treffen von Regierungschefs und anderen bedeutsamen Politikern, Vertretern von Wirtschafts- und Rüstungskonzernen sowie hochrangigen Militärs gibt sich nach außen den Anstich einer um Frieden, Demokratie und Sicherheit bemühten Konferenz. Doch auf diesen Neusprech sollte man nicht reinfallen. Schaut man sich die Gästeliste der mit Steuergeldern subventionierten [...]

Der Münchner Twitter Stadtrat 2014

Am 16. März wird in München der neue Stadtrat gewählt. Als Service für euch hier die auf Twitter aktiven Kandidatinnen und Kandidaten. (Adblocker ausschalten, um die Tweets mit Bild zu sehen) Zu Erst die bereits im Stadtrat vertretene Parteien: Die Grünen Mit einer Twitterquote von 23% (18/80) der Spitzenplatz unter den etablierten Parteien. Auch ist [...]

Zero Shades of Grey

Die Prostitutionsdebatte, angestoßen durch Alice Schwarzers neustes Buch, ist am abklingen. Ein guter Zeitpunkt für mich einzusteigen. Eigentlich ist meine Haltung klar, als Pirat habe ich auf einem Parteitag in Bayern einen Antrag zur Stärkung der Rechte Prostituierter eingereicht, wodurch entsprechende Forderungen ins Wahlprogramm der vergangenen Landtagswahl aufgenommen wurden. Trotzdem läßt mich meine Twitter-Timeline, in [...]

Erneuter Hungerstreik von Flüchtlingen in Bayern

Wieder ein Hungerstreik von verzweifelten Menschen mitten in München. Wieder sind es Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten und bei uns in Deutschland Schutz suchen. Wieder behandeln wir diese Menschen in einer Art und Weise, dass sie keine andere Möglichkeit sehen als mittels Hungerstreik auf ihre desolaten Lebensbedingungen aufmerksam zu machen. Ich würde mich [...]

Stadtrat entern?

Am Sonntag haben wir unsere Aufstellungsversammlung für den Stadtrat. Von verschiedenen Seiten wurde ich gebeten zu kandidieren, allerdings bin ich noch unentschlossen. Daher dieser Blogbeitrag, am Ende könnt ihr mir mitteilen ob und vor allem für welchen Platz ich kandidieren soll. Zwei Versprechen für den Kommunahlwahlkampf 1.) Ich werde keine Zeit für den Wahlkampf investieren [...]