mit 70 beginnt das Greisenalter*.

* Quelle: Sprüche der Väter 5,24; Psalmen IV. Buch, 90,10

UPDATE nach Erhalt einer Abmahung

Mit einem Tweet habe ich es mal wieder in die Abendzeitung geschafft.

Der Tweet lautete in etwa:

Was labert dieser meiner Meinung nach mit Steuergeldern fragwürdig umgehende, Porsche fahrende, alte Mann gerade? #Landtag #Medienschelte

Es ging um die Eröffnungsrede von Peter Paul Gantzer (Link zur Aufzeichnung), die nicht nur ich als Gelabere empfunden habe. Andere drücken das nur netter aus:

Herr Gantzer erhält nach Medienberichten seit ca. 35 Jahren eine volle Kostenpauschale (aktuell 3200€), obwohl er kein Wahlkreisbüro in seinem Stimmkreis betreibt. Die von ihm beauftragte Anwaltskanzlei hat mich netterweise darauf hingewiesen, dass die Verwendung dieser Kostenpauschale durch Herrn Gantzer komplett in Einklang geltenden Rechtes und ohne jede Verletzung des Bayerischen Abgeordnetengesetzes erfolgt. Der Bayerische Rechnungshof hat bei einem allgemeinen Prüfungsbericht die derzeitige Ausgestaltung der Kostenpauschale als wenig differenziert bezeichnet und empfiehlt daher bei Fehlen eines Stimmkreisbüros einen angemessenen Abschlag von der Kostenpauschale abzuziehen. Dieser Empfehlung wird der bayerische Landtag wohl kaum folgen, mit einer absoluten Mehrheit der CSU und einer solchen SPD in der Opposition. Mit meiner Kritik an dieser Verwendung von Steuergeldern stehe ich aber nicht alleine dar.
Sieh dazu auch:

Porsche macht übrigens schöne Autos, als Schüler habe ich mal wegen sehr guten Leistungen in Mathe und Physik einen von Porsche ausgelobten Preis bekommen und durfte ein Werk in Stuttgart besichtigen. Vielleicht kaufe ich mir auch mal einen. Wenn jedoch ein Sozialdemokrat wie Gantzer hohe Abrechnungen von Fahrtkosten mit dem immensen Spritverbrauch seines Porsches rechtfertigt, dann fehlt mir dafür jegliches Verständnis.

Zu Letzt: In meinem ursprünglichen Tweet habe ich die Bezeichnung “Alter Sack” verwendet. Sicherlich nicht nett von mir. Ob diese Bezeichnung ausreichend für eine Straftat gemäß §185 (Beleidigung), § 186 StGB (üble Nachrede) oder gar §187 StGB (Verleumdung) ist vermag ich als Nichtjurist nicht zu beurteilen. Allerdings ist das auch egal, meine Intention war nicht Herrn Gantzer persönlich zu beleidigen und ich werde die Bezeichnung “Alter Sack” nicht wiederholen.

Aber seien wir mal ehrlich. Herr Gantzer wird vorraussichtlich bis zu seinem 79. Lebensjahr im bayerischen Landtag sitzen. Als “alter Mann” muss er sich von mir weiter bezeichnen lassen, denn mit 79 ist man einfach nicht mehr “Best Ager”. Ich will die Leistungen von alten Menschen nicht schmälern, sicherlich hat auch Herr Gantzer in seinem Leben viel Gutes für Bayern geleistet (Auch wenn ich spontan keine außerordentlichen Verdienste von ihm aus der letzten Legislaturperiode finden konnte). Ich denke trotzdem die Bayern SPD hätte gut daran getan junge Menschen (wie z.B. Bela Bach) nicht nur auf aussichtslosen Plätzen aufzustellen, sondern auch in die Parlamente zu bringen. Die SPD Fraktion im bayerischen Landtag hat den höchsten Altersdurchschnitt aller Fraktionen und der jüngste Abgeordnete der SPD im bayerischen Landtag ist 39 Jahre alt. Zum Vergleich, bei der CSU und den Grünen sind die jüngsten Ageordneten 28 Jahre alt. Ich denke das spricht für sich. Im bayerischen Landtag wird die Zukunft unseres Landes gestaltet und ja, ich würde mir in diesem Gremium mehr “Jungspunde” wünschen.

P.S. Unten Rechts steht der Link zu meinem Flattr Account ;-)

Kommentare geschlossen.